(Integrierte) Managementsysteme [IMS]

Warum Managementsysteme?

Management-Systeme bezeichnen das gezielte und geplante Herangehen an die Umsetzung von Normenanforderungen und von unternehmenseigenen Standards – egal ob im Umweltschutz, der Arbeitssicherheit oder dem Qualitätsmanagement. Hierbei steuert das Unternehmen sowohl interne als auch externe Prozesse und optimiert durch einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess alle Abläufe im und um das Unternehmen. Managementsysteme sind nicht nur hilfreich zur Teilnahme an Ausschreibungen oder um Normenkriterien zu erfüllen. Man sollte sie vielmehr als generelle Hilfestellung zur Verbesserung der Unternehmensführung verstehen.

Die Einführung neuer und Pflege bestehender Systeme erfordern für viele Unternehmen einen erheblichen Zusatzaufwand. Ein IMS kann durch Optimierung der Prozessbedingungen eine enorme Einsparung des Arbeitsaufwands bringen – bares Geld für Unternehmen.

Profitieren Sie also von einem Management-System oder der Integrierung mehrerer Systeme und bündeln Sie Synergien, damit eine schlanke Organisationsstruktur in Ihrem Unternehmen „seinen Platz finden kann“.

Die wichtigsten Vorteile:

  • Transparente Strukturen
  • Ersparnis von Auditzeit und –kosten
  • Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Schlankes , ergebnisorientiertes Management
  • Freisetzung von Ressourcen
  • Gezielte Erfüllung der Anforderungen von Kunden, Mitarbeitern und Partnern
  • Verbesserung der Kommunikation im Unternehmen
  • Synergienutzung bei Normenanforderungen

Was kann die ARGA dabei für mein Unternehmen tun ?

Die ARGA als zuverlässiger Partner berät Sie zunächst bei der Ermittlung des Aufwandes zur Erreichung eines Zertifizierungsziels. Dabei steht Ihnen für jeden Fachbereich ein erfahrener Berater zur Seite und erarbeitet mit Ihnen die optimale Herangehensweise an die Umsetzung von Normenanforderungen. Anschließend werden Synergien ermittelt und im Falle des Aufbaus eines IMS die notwendigen Aufzeichnungen, Vorgabedokumente und Nachweise erarbeitet.

Grundlegende Vorgehensweise

  • Vorbereitung der Integration
  • Verknüpfung der Anforderungen von Managementsystem-Normen mit dem Managementsystem
  • Einbindung der Anforderungen von Managementsystem-Normen in das Managementsystem
  • Aufrechterhaltung: Die Integration erhalten und verbessern

Abschließend kann auf Kundenwunsch eine Schulung der internen und externen Mitarbeiter initiiert werden, in dem die Ausrichtung und die Politik des Unternehmens an die Zielgruppe kommuniziert wird.

Auch nach der erfolgreichen Durchführung eines externen Audits – bei dem Ihnen Ihr Berater zur Seite steht – lassen wir Sie nicht allein. Gerne betreuen wir die Nachhaltigkeit und den kontinuierlichen Verbesserungsprozess im Unternehmen und unterstützen beim „Leben“ und der Entwicklung Ihres Managementsystems im Unternehmen.

Ihre Vorteile gegenüber einem internen Managementbeauftragten sind:

  • Fachkenntnis und Erfahrung
  • Kalkulierbare Kosten
  • Kein Kündigungsschutz
  • Keine Aus- bzw. Fortbildungskosten
  • Keine Interessenkonflikte
  • Fachübergreifende Kompetenz
  • Externe Sichtweise auf die Unternehmensprozesse

Fordern Sie ein individuelles Angebot bei der ARGA an. Dafür bitten wir Sie, den Fragebogen auszufüllen und an uns zu senden.

Kontakt: stefan.blaettermann@arga-online.de

Kontakt: markus.schulze@arga-online.de