Trinkwasserhygiene

Trinkwasserhygiene

Die Trinkwasserverordnung besagt, dass alle Betreiber einer Trinkwasserversorgungs-anlage (dies beinhaltet auch alle Hausinstallationen von Mehrfamilienhäusern) ab dem Wasserzähler für die Beschaffenheit des Trinkwassers verantwortlich sind. Diese Verordnung wurde zum Schutz gegen Legionellen deutlich verschärft.

Das Trinkwasser muss mittels der Entnahme von Proben und labortechnischen Untersuchungen auf seine Unbedenklichkeit überprüft werden.

Legionellengefährdung

Im Dezember 2012 wurde die „Erste Verordnung zur Änderung der Trinkwasserverordnung vom 11. Mai 2011” in Kraft gesetzt. Klargestellt wurde hier auch, dass dem Betreiber deutlich mehr Verantwortung im Hinblick auf die einwandfreie Beschaffenheit des Trinkwassers auferlegt wurde. Der Eigentümer (meist vertreten durch die Hausverwaltung) ist alleine verantwortlich und trägt das volle Risiko bei Verfehlungen.

Legionellen?

Legionellen sind Bakterien, die natürlicherweise in unserer Umwelt beheimatet sind. Die Konzentration dieser Bakterien im Wasser hängt vor allem von der Temperatur des Wassers ab. Im warmen Wasser haben sie bei Temperaturen zwischen 25°C und 45°C optimale Vermehrungsbedingungen. Insbesondere in den Wassersystemen großer Gebäude, vor allem in alten, verzweigten, blind endenden, schlecht gewarteten oder nur zeitweise genutzten Warmwasserleitungen und -behältern können sich die Legionellen gefährlich vermehren und somit die Hygiene von Trinkwasser beeinträchtigen.

Unser Leistungsspektrum in diesem Bereich beinhaltet die komplette Trinkwasser-beprobung mit zertifizierten Probeentnehmern, sowie die umfassende Betreuung und vollumfängliche Hilfestellung bei Problemen, z.B. Legionellen im Wasser, im Bereich der Trinkwasserhygiene.


In Kooperation mit der Firma KEBOS stehen wir Ihnen bei der Umsetzung der Trinkwasser-verordnung mit Rat und Tat zur Seite. Erste Informationen hierzu erhalten Sie durch Ihre Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Weiteren Expertenrat erhalten Sie kostenneutral unter: Thomas Helfer

Gerne unterbreiten wir Ihnen auch ein unverbindliches Angebot zur Beprobung Ihrer Wohnanlage (n) um hygienisch einwandfreies Trinkwasser, vor allem in Hinblick auf Legionellen, zu gewährleisten.

Wir bekämpfen und beseitigen für Sie auch effektiv die Legionellen!

Zur kurzfristigen Legionellenbekämpfung dient die thermische Desinfektion, deren Ablauf im DVGW-Arbeitsblatt W551 eindeutig beschreiben wird. Wir haben ein eigenes System entwickelt, wie eine Trinkwasser Installation ohne großen Aufwand thermisch desinfiziert werden kann. Nehmen Sie Kontakt mit uns aus, wir helfen Ihnen gerne. Sollte dennoch durch eine thermische Desinfektion keine effiziente Beseitigung der Legionellen erreicht werden, kann auch zu verschiedenen Varianten einer chemischen Desinfektion gegriffen werden, welche selbstverständlich auch zu unserem Leistungsspektrum gehören.