Gefährdungsbeurteilung für Führungskräfte

Nach §5 ArbSchG ist die Gefärdungsbeurteilung psychischer Belastungen bereits ab dem ersten Mitarbeiter durchzuführen und die Inhalte zu dokumentieren. Je nach Ausgang ist es weiterhin Pflicht, entsprechende Maßnahmen abzuleiten, umzusetzen und nachzuhalten.
Neben den vielfältigen Aufgaben einer Führungskraft kann diese weitere Pflicht jedoch bei ausreichenden Kenntnissen nicht nur zur Gesunderhaltung sondern auch zur Motivation der Mitarbeiter bzw. des Teams behilflich sein.

Lehrinhalte

  • Psychische Belastungen - Unterschied Beanspruchung
  • Präsentismus und Absentismus
  • Die 4 Teilbereiche der Gefährdungsbeurteilung
  • Dokumentation und Nachhaltigkeit
  • Intelligenter Umgang mit Emotionen
  • Motivation und Teamarbeit

Dauer: 1 Tag

Termine

Gefährdungsbeurteilung für Führungskräfte: Kursdauer 1 Tag

Datum Preis pro TL Preis ab 10 TL  
Nach Bedarf und auf Anfrage.
Gerne kommen wir auch zu Ihnen in den Betrieb!
auf Anfrage auf Anfrage Anfrage senden